WiWö Corona Challenge

Hol dir das Corona-Challenge-Abzeichen! 🦠

 

Ab 4. April 2020 stellen wir hier für dich jede Woche mehrere Challenges bereit. Je mehr Challenges du absolvierst, desto höher steigst du im Ranking.

 

Ab 6 absolvierten Challenges bekommst du das bronzene Corona-Challenge-Abzeichen. 🥉

Ab 9 absolvierten Challenges bekommst du das silberne Corona-Challenge-Abzeichen. 🥈

Ab 12 absolvierten Challenges bekommst du das goldene Corona-Challenge-Abzeichen. 🥇 

 

Das Abzeichen kannst du auf dein Uniform-Shirt aufnähen.

 

Die Aufgaben werden dich geistig, körperlich und kreativ fordern. Du kannst alles zuhause oder in deiner unmittelbaren Umgebung erledigen.🏞

 

Wer die Aufgaben am besten oder kreativsten löst, erhält eine Sonderauszeichnung zum Anbringen am Abzeichen. 🌟 Um daran teilzunehmen, muss die Aufgabe bis zum nächsten Wochenende erledigt werden, wenn in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

 

Viel Spaß und Gut Pfad! 

Bleib zuhause und bleib gesund!

1. Baue ein Spielzeug-Pfadfinderlager

Stelle mithilfe deines Spielzeugs (Lego, Playmobil, Puppen, Stofftiere etc.) ein Pfadfinderlager dar und schicke uns ein Foto davon! Du kannst diese Aufgabe gerne gemeinsam mit deiner Familie bearbeiten.

Ein paar Lager, die im Haus gebaut wurden:

Und einige Pfadilager im Kleinformat wurden sogar im Garten gebaut:

2. Brief ans Altersheim

Bald kommt Ostern. Schreibe einen fröhlichen, bunten Brief an eine(n) Bewohner(in) eines Altersheims, um ihm/ihr in der Zeit ohne Besuche eine Freude zu machen. Du kannst dem Brief gerne eine Zeichnung oder ein Gedicht beilegen. Schreib als Anrede „Liebe(r) Bewohner(in)“ und schreib unten bitte deinen Vornamen und dein Alter dazu. Details zur Abgabe deines Briefes erhältst bei deinen Leitern. 

 

Du kannst deinen Brief auch an eine alleinstehende ältere Person in deiner Umgebung schreiben und dort bei einem Spaziergang in den Briefkasten werfen. Bitte schreibe dann den Namen der Person in die Anrede und schick uns dann einfach ein Foto von deinem Brief.

3. Baue dir einen Unterstand

Der Unterstand kann im Freien (aus Naturmaterialien, Planen etc.) oder im Haus (aus Decken, Schachteln, etc.) gebaut werden. Du kannst wiederum gerne den Rest deiner Familie einbinden. Sei erfinderisch und schick uns ein Foto von deinem Unterstand. Falls dein Unterstand dazu geeignet ist, kannst du eventuell auch darin übernachten.

 

Ob drinnen oder draußen, unsere WiWös sind hervorragende Unterstand-Bauer!

4. Bete für andere Menschen

Einer unserer Pfadfinder-Schwerpunkte ist das Spirituelle Leben. Deshalb möchten wir in dieser Zeit auch an die Menschen denken, die gerade sehr gefordert sind oder es gerade besonders schwer haben. Formuliere ein Gebet für diese Menschen, schreibe es (ev. mit Hilfe deiner Eltern) auf und bete für diese Menschen.

 

Die Gebete sind natürlich sehr persönlich und werden daher hier nicht veröffentlicht.

5. Pack einen Rucksack für ein Wochenendlager

Pack einen Rucksack für ein Wochenend-Lager. Überlege, was du für 3 Tage und 2 Nächte alles brauchen würdest. Dann pack alles aus, leg es schön übersichtlich neben den Rucksack und mach ein Foto davon und schick es an mich (nicht in die Gruppe). Danach räum bitte alle Sachen wieder an ihren ursprünglichen Ort zurück!

 

Unsere WiWös sind schon bereit für das nächste Lager!

6. Beschreibe ein Tier

Male eine Tierspur und das Tier dazu. Beschreibe, wo das Tier lebt, was es frisst und was sonst noch wissenswert über das Tier ist. Schick uns ein Foto deiner Zeichnung.

 

Unsere WiWös wissen so einiges über Hunde, Katzen, Tiger, Feuersalamander, Blindschleichen, Füchse, ...

7. Bereite eine einfache Mahlzeit zu

Bereite für deine Familie eine einfache Mahlzeit zu und räume danach die Küche wieder auf. Mahlzeit!

 

Und das haben unsere WiWös schon gekocht: Frühstück, Jausen, Vorspeisen, Hauptspeisen, Nachspeisen ... quasi ein Menü für den ganzen Tag! *mmh*

8. Mach mit beim Wartewurm

Wir wollen vor dem Pfadiheim einen gemeinsam einen Wartewurm bis zur nächsten gemeinsamen Heimstunde machen. Je mehr WiWös mitmachen, desto länger wird er. Deine Aufgabe ist es, einen Stein zu bemalen und dazuzulegen. Am besten schreibst du auf die Unterseite deinen Namen. In einer Woche schauen wir, wie lange der Wartewurm schon ist.

9. Sei kreativ mit Stäben und Schnüren

Experimentiere mit Holzstäbchen/Zweigen/Ästen etc. und Seilen/Schnüren/Wolle etc. und baue damit etwas Kreatives oder Nützliches. Du kannst beliebig viele Hölzer und Schnüre verwenden, dein Bauwerk kann groß oder klein sein. Schick uns ein Foto vom Ergebnis. 

 

Einige der Ergebnisse: Katapult, Vaianas Boot, Unterstand für den Hasen, Bilderrahmen, Rankhilfe für Pflanzen, ...

10. Werde zum Pflanzenexperten

Pflanze einen Samen (Blume, Kräuter, Gemüse, ...) und beobachte und pflege die Pflanze beim Wachsen oder such dir eine Pflanze im Garten oder Blumentopf aus und lerne mehr über sie (wo wächst sie, wie entwickelt sie sich - Samen/Zwiebel, wie pflegt man sie, wie sehen die Blüten aus, ...). Schick uns ein Foto oder eine Zeichnung von deiner Pflanze.

 

Unsere WiWös sind begeisterte Gärtner und haben vor allem Gemüse angebaut: Kresse, Gurken, Kohlrabi, Erdbeeren, Schnittlauch, Kartoffeln, Zwiebel, Radi, Karotten, Salat, Zucchini, Tomaten, Paprika, ... 

11. Mache eine Vorführung für deine Familie

Mache eine Vorführung für deine Familie: Diesmal darfst du dich wieder schöpferisch betätigen! Plane eine Vorführung für deine Familie und führe sie durch, z.B. Kasperletheater (mit Kuscheltieren), Zirkusshow, Tanzvorführung, spiele auf einem Instrument etwas vor, oder studiere ein Gedicht oder Lied ein. Geschwister können gerne eine gemeinsame Vorführung machen. Schicke uns ein Foto von deiner Aufführung.

12. Gestalte eine Einladung / ein Programm

Mache Einladungen und/oder ein Programm zu deiner Vorführung und schicke ein Foto davon an uns.